Deutsch
English
Samstag, 2020-05-30

Energiesparlampen

Mit 1.9.2009, tritt die Energiesparlampenverordnung der EU in Kraft. Es wird schrittweise der Verkauf von besonders ineffizienten Lampen verboten. Den Beginn dabei macht die 100W Glühbirne und alle matten Glühlampen. Es ist lediglich der Verkauf von Glühbirnen betroffen - bereits im Haushalt befindliche Leuchtmittel können weiter verwendet werden.

Die Alternativen

Die Sorge darum, kein geeignetes Leuchtmittel mehr auf dem Markt zu finden ist unbegründet. Es gibt viele energieeffiziente Alternativen:

Leuchtstofflampe

Wird umgangssprachlich auch als Energiesparlampe bezeichnet. Sie ist das Allgebrauchsleuchtmittel und kann in den meisten Fällen eingesetzt werden. Mittlerweile gibt es verschiedene innovative Bauformen, auch die klassische Glühlampenform ist verfügbar, weshalb auch die Ästhetik nicht zu kurz kommt. Die herkömmliche Energiesparlampe ist allerdings nicht dimmbar. Es gibt jedoch auch spezielle dimmbare Leuchtstofflampen. Beim Kauf sollten qualitativ hochwertige Markenprodukte bevorzugt werden. Diese bieten eine hohe Lebensdauer und gute Lichtqualität. In Räumen, in denen das Licht oft ein und ausgeschaltet wird, kann die Lebensdauer von Leuchtstofflampen beeinträchtigt werden.

Hocheffiziente Halogenlampen

Die effiziente Halogenglühlampe unterscheidet sich auf den ersten Blick kaum von einer konventionellen Glühbirne. Der Unterschied liegt in der Effizienz. Diese Leuchtmittel sparen bis zu 50% im Vergleich zu konventionellen Lampen ein. Sie können in Räumen mit vielen Schaltzyklen (WC, Stiegenhaus) Sinn machen. Auch dort wo es auf die Brillanz des Lichts und absolut naturgetreue Farbwiedergabe ankommt finden diese Lampen ihren Einsatzort.

LED Lampen

Eine weitere Alternative ist die LED Lampe. LEDs haben eine extrem hohe Lebensdauer und sind energieeffizient. Bis dato gibt es allerdings nur wenige Leuchtmittel, welche meist für Dekorationszwecke gedacht sind und deshalb wenig Licht geben. Oder die Leuchtmittel sind sehr teuer. Die LED Technologie wird aber zukünftig eine zunehmend wichtigere Rolle auch in der Haushaltsbeleuchtung spielen.

Entsorgung

Leuchtstofflampen enthalten (wie die meisten Elektrogeräte) giftige Substanzen. Darum ist es wichtig diese nicht im Hausmüll zu entsorgen. Der Elektrohandel oder die Altstoffsammelstellen nehmen diese Produkte kostenlos zurück.