You are here: Forschung & Wissen / Weitere laufende Projekte
Deutsch
English
Dienstag, 2020-06-02

Windfang

Die Ökostromproduktion der AEE

Eine eigene Windkraftanlage zu betreiben bedeutet für die AEE, der Grundlagenarbeit, die mit "Windkraft für Österreich" in den frühen neunziger Jahren geschaffen wurden, die praktische Umsetzung folgen zu lassen. Gleichzeitig aber auch einen Beitrag zur, schon seit Jahren – und wie sich herausgestellt hat immer noch - heftig geführten, Ökostromdiskussion zu leisten.

Die AEE NÖ-Wien ist Treuhand-Kommanditistin in der Gesellschaft und hat dadurch Sitz und Stimme in der GesellschafterInnenversammlung. Somit werden die Interessen der Mitglieder in der Gesellschaft durch die AEE-NÖ-Wien besonders vertreten. Alle darüber hinaus privat beteiligten AEE-Mitglieder sind am Gesamtprojekt der Gesellschaft beteiligt. Bisher übertreffen die Erträge die prognostizierten Erwartungen jedes Jahr.

Für die errichteten Anlagen besteht ein Einspeisevertrag mit einem durchschnittlichen Stromtarif von 7,8 Cent/kWh.

Ergebnisse von 2007

Anlage

Typ

Leistung

Inbetrieb
-nahme

Prognose

Gesamt 2007

kW

kWh

kWh

Schrick 1- Windfang

E-40/6.44

600

Jun.01

1.114.000

1.178.527

Schrick 2

E-40/6.44

600

Jun.01

1.114.000

1.198.784

Schrick 3

E-40/6.44

600

Jun.01

1.114.000

1.134.452

Schrick 4

E-66/18.70

1.800

Apr.03

3.800.000

3.943.119

Höflein 1

E-40/6.44

600

Jun.02

1.168.300

1.330.875

Höflein 2

E-40/6.44

600

Jun.02

1.168.300

1.313.647

Höflein 3

E-66/18.70

1.800

Apr.03

3.800.000

4.139.959


Im Jahr 2007 wurden insgesamt 14.239.363 kWh erzeugt. Damit konnten im letzten Jahr 8,1 Mio. kg CO2 Äquivalent eingespart werden, das entspricht dem Verbrauch von ca. 3,9 Mio. Liter Erdöl.

Aktuelle Betriebsergebnisse aller österreichischen Windkraftanlagen finden Sie unter: igwindkraft
Betriebsergebnisse der Anlagen Schrick finden Sie unter: ökoenergie

Mittwoch, 2008-09-10 10:00 Alter: 12 Years