You are here: Technisches Büro / Energieausweis
Deutsch
English
Montag, 2018-12-10

Referenzen

Innovative Haustechnikplanung in der partizipativen Planung
Wohnhausanlage Hasendorf

Systemoptimierung in der solaren Bauteilaktivierung
MFH Hantsch

Sanierungskonzepte
Gemeinde Gattendorf

Passivhausplanung und Berechnung:
3D Modellierung mit PHPP 9 _ 2016

Qualitätssicherung solarthermischer Anlagen:
Monitoring und Konzepterstellung WIEN SÜD, GEDESAG, SGN

Solar und Biomasse:
Wohnheim, Behindertenheim, Wohnhäuser, Sportstätten..)
Passivhaus Wohnheim Kaltenleutgeben

Solare Bauteilaktivierung:
Ein- und Mehrfamilienhäuser, Landwirtschafts-(hallen) und Gewerbebetriebe
EFH Miksche, MFH Müller

Solarthermie:
Groß-Solaranlage für Mehrzweckhalle, Sonnenhäuser, Gewächshaus Wohnhausanlagen

Wärmepumpe u. Photovoltaik:
HLS Ausschreibung und Qualitätssicherung, Passivhaus GU, Ärztezentrum Gumpoldskirchen

Biomasse Gewerbe
Biogärtnerei Kesselhaus Gewächshaus Groß-Solaranlage

Energiemanagement und PV-Planung:
Zahnlabor, Tischlerei Bühnenbau

 

Energieausweis

Der Energieausweis für Ihr Haus

Der „Typenschein“ für Ihr Haus: Sowie für ein Auto der Verbrauch pro 100 km bekannt ist, zeigt der Energieausweis wie viel Wärme je Wohnfläche benötigt wird. In weiterer Folge können mit den Kosten des Energieträgers, der für die Heizung verwendet wird, die jährlichen Heizkosten errechnet werden.

Wofür Energieausweisberechnung:

Der Energieausweis ist eine Bewertung über die energetische Qualität eines Gebäudes. Mit der standardisierten Berechnung des Energieausweises können verschiedene Gebäude bezüglich dieser Qualität miteinander verglichen werden. Für HausbesitzerInnen ist es Pflicht, bei einem Neu-, Zu-, oder Umbau eines Gebäudes bzw. für Verkauf, Verpachtung und Vermietung einer Immobilie, einen Energieausweis ausstellen zu lassen. Ebenso ist der Energieausweis die Basis fast jeder Wohnbauförderung.

Was machen wir:

Die AEE - Arbeitsgemeinschaft Erneuerbare Energien NÖ- Wien erstellt Energieausweise nach den gültigen Richtlinien des Österreichischen Instituts für Bautechnik (OIB- Richtlinien) und wird bei jeder Förderstelle anerkannt.

Kosten:

Die Kosten sind von der Nutzfläche des zu berechnenden Gebäudes und den vorhandenen Gebäudedaten wie z.B. Qualität der Pläne, der Gebäudekomplexität  etc. abhängig:        ab  € 350,- Preisliste

Was brauchen Sie für die Erstellung:

Für eine Beratung kontaktieren Sie uns bitte unter der Nummer 01 / 710 75 23, und vereinbaren einen Termin mit uns.

Für die persönliche Beratung sind folgende Dokumente hilfreich:

  • den aktuellen Plan des Hauses (maßstabsgetreu, komplett bemaßt, inkl. Fenstermaße)
  • eine Bauteilbeschreibung (Aufbauten der Mauern, Dächer, Fenster etc.)

Eine Energieberatung, mit der Ausarbeitung von Sanierungsvorschlägen wird in jedem Fall von uns empfohlen und nach Absprache durchgeführt.